NaturZeit bei Beschwerden?

Welche Person wärst du, ohne deine Beschwerden? Wie schön wäre es, wenn du z. B. bei einer Einladung nicht überlegen müsstest „hoffentlich habe ich nicht schon wieder Kopfschmerzen“ oder „hoffentlich kann ich so lange sitzen, ohne Rückenschmerzen zu bekommen“.

Kennst du solche Überlegungen? Ich schon. Ich habe viele Jahre schlimme Migräne gehabt. Wenn ich eine Einladung hatte, habe ich mir oft morgens schon die ersten Tabletten „reingepfiffen“, damit ich erst gar keine Kopfschmerzen bekam. Das war für meinen Körper ein großer Mist, doch für mein Gemüt und meine Angst war es beruhigend.

Genau vor solchen Situationen möchte ich dich bewahren. Wenn du hinschaust, was bei dir immer die Schmerzen auslöst, brauchst du keine Tabletten „auf Vorrat“ zu nehmen. Das Beste wäre natürlich, wenn du ganz wegkommst von Tabletten oder Spritzen.

Willst du wissen, was genau hinter deinen Beschwerden steckt? Warum du z. B. immer wieder Kopfschmerzen hast, dir immer wieder der Rücken schmerzt, oder dir die Füße immer wieder weh tun? Dann sei dabei, bei meiner NaturZeit bei Beschwerden.

Die NaturZeit bei Beschwerden ist ein Gruppenprogramm mit max. 10 Teilnehmer/Teilnehmerinnen. Es wird Yogaelemente geben, kleine Meditationen, Elemente aus dem Waldbaden und dem Natur-Coaching. Keine Angst, du brauchst keinerlei Vorkenntnisse zu haben und es geht alles im Stehen, mit der Kleidung, die du zum Wandern trägst.

Durch das achtsame und bewusste Gehen kann unsere Seele in der Natur wieder viel Kraft für unseren Alltag sammeln. Wir rennen nicht und es geht nicht darum, nur von A nach B zu kommen. Der Weg ist das Ziel. Wir haben Zeit mal rechts und links zu schauen, uns an einer Pflanze zu erfreuen oder einfach einmal dazustehen und tief zu atmen. Das alles in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten mit ähnlichen Beschwerden.

Welche Beschwerden?

Ich habe den Körper in Körperregionen aufgeteilt und werde jeden Monat die häufigsten Beschwerdebilder der Körperregion anbieten. Wir beginnen z. B. mit dem Kopf und die erste Einheit ist für Menschen, die unter Kopfschmerzen oder sogar unter Migräne leiden. Wir enden mit den Beinen und den Füßen im Juni.

Ich werde allgemein die Beschwerden erklären und nur manchmal auf einzelne Personen eingehen können. Ich habe die Gruppengröße auf max. 10 Personen begrenzt, damit ich immer alle im Blick haben kann.

Da ich Mutter Natur gerne als Unterstützerin an meiner Seite habe, findet dieses Angebot im Wald statt. In den 3 Stunden werden wir ca. 2 bis 4 km zurücklegen. Das kommt ganz auf die Gruppe und das Thema an. Eine normale körperliche Fitness ist ausreichend. Hier kommt es auf den Prozess und nicht auf die zurück gelegten Kilometer an. Falls du jedoch Bedenken hast, oder du dir nicht sicher bist, melde dich hier zu einem kostenfreien Gespräch

Ablauf einer NaturZeit

Direkt nach unserem Treffpunkt werden wir achtsam und ganz bewusst losgehen. Wir spazieren eher, als dass wir schnell von A nach B laufen. Irgendwann werden wir vom Weg etwas abseits in die ersten Übungen gehen. Da dient dir die Natur und bereitet dir die Möglichkeit, dich mit deinen Beschwerden einmal anders auseinander zu setzen, als du es gewohnt bist.

Es wird auch eine kurze Pause geben, in der du eine Kleinigkeit snacken kannst, wenn dir danach ist. Nach ca. 3 Stunden kommen wir wieder an unseren Ausgangspunkt zurück.

Was brauchst du für die NaturZeit?

  • Neugierde, woher deine Schmerzen kommen
  • deine Bereitschaft, etwas ändern zu wollen (sonst wirst du deine Beschwerden niemals los)
  • Lust auf Natur und positive Energie
  • Festes Schuhwerk und wandertaugliche Kleidung, die ein paar Regentropfen abkann
  • genügend Wasser für dich
  • für die Pause evtl. einen kleinen Snack oder etwas Obst
  • evtl. eine kleine Unterlage, auf die du dich in einer Pause setzen kannst
  • etwas zu schreiben, falls du dir Notizen machen willst

 

Was ist noch wichtig?

Wir gehen auch bei leichtem Regen, kleide dich bitte witterungsbedingt. Der Termin fällt nur bei Starkregen, Gewitter oder Sturm aus.

Falls du kein Auto hast, hole ich dich gerne an einem Bahnhof ab, denn du hast keine Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Treffpunkt zu gelangen. Sage mir bitte frühzeitig Bescheid.

Den genauen Standort bekommst du nach der Buchung mitgeteilt. Meistens treffen wir uns an der Sophien Höhe oder der Wiedenfelder Höhe (in der Nähe von 50189 Elsdorf).

Alles, was an diesem Tag in der Natur passiert, bleibt auch in der Natur. Das werde ich auch nochmals vor Beginn erwähnen: Es wird bitte nichts über Personen, persönliche Krankheitsbilder oder Prozesse erzählt.

Ich habe immer ein kleines „Erste-Hilfe-Set“ mit Nüssen und Schoki, Pflastern, Feuchttücher und (je nach Jahreszeit) etwas gegen Mücken oder Zecken dabei. Falls du sehr empfindlich gegen Mücken bist, bringe dir vielleicht selbst ein Mückenspray (oder ähnliches) mit.

Schau bitte, dass du nach der NaturZeit keinen wichtigen Termin hast. Das Beste wäre, wenn du nichts mehr vorhast und den Nachmittag ganz nach deinen Bedürfnissen gestalten kannst. Du wirst einen Körperprozess durchlaufen, der vielleicht Energie zieht und/oder dich müde machen kann. Also bitte nichts Herausforderndes für den Anschluss planen.

Nach dem Termin:

Ich werde am Tag vor der NaturZeit eine WhatsApp-Gruppe erstellen, in der ich nochmals den Standort poste und die zum Austausch nach dem Termin dient. Ihr könnt hier Fragen stellen, oder auch eure Erfahrungen mitteilen. Diese Gruppe werde ich nach 8 Tagen wieder löschen.
Nein, ich werde keinen anderen Messenger Kanal anbieten. Entweder du bist bereit, WhatsApp zu nutzen, oder du kannst nicht am „Danach-Service“ teilnehmen.

Vielleicht fragst du dich, ob du dein Kind oder deinen Hund mitnehmen kannst?

Ich bin selbst Hundebesitzerin und kann den Gedanken nachvollziehen, direkt den Hundespaziergang in einem zu erledigen. Doch der Fokus liegt voll bei dir und deinem Beschwerdebild. Da bist du wichtig – und nicht dein Kind oder dein Hund. Und ja – auch wenn dein Hund gut hört und bestens erzogen ist: Es ist keine Veranstaltung mit Kind oder Hund.

 

Hier die Termine zu den einzelnen Beschwerdebildern:

Kopfschmerzen/Migräne am 2. März 2024
Schulter- und Nacken-Beschwerden am 30. März 2024
Rücken-Beschwerden am 27. April 2024
Hüft-Beschwerden am 25. Mai 2024
Knie- und Fuß-Beschwerden am 8. Juni 2024

Treffpunkt ist immer um 10 Uhr, Ende gegen 13 Uhr (Je nach Gruppe und Thema).
(alles in der Nähe von 50189 Elsdorf).

Kosten: 60,00 € pro Person und Termin

Wenn du Fragen zu meinem Angebot hast, oder dich anmelden magst, so melde dich gerne bei mir – entweder unter kontakt@petrajaeger.de 

oder auch unter 0174 9483040

Embestraße 19
50189 Elsdorf

Schreib mir

Lass dieses Feld leer